Ein Blog über und aus der Pathologie

Aktuelles und Unterhaltsames aus der Pathologie. Fachartikel, spannende Fälle aus den Instituten und in den Medien. Außerdem beantworten wir die Frage, was eigentlich während der Facharztweiterbildung geschieht.

Münsteraner Tatort „Fangschuss“ im rechtsmedizinischen Faktencheck

Tatort Fangschuss

© WDR/Thomas Kost

Wie steht es um die rechtsmedizinischen und forensischen Fakten im Tatort „Fangschuss“, in dem Boerne auf die Jagd geht und Thiel mit einer früheren Affäre konfrontiert wird. Dr. Nicole von Wurmb-Schwark, Spurensachverständige und Dr. Thorsten Schwark, Facharzt für Rechtsmedizin, von ForGen – Forensische Genetik und Rechtsmedizin am Institut für Hämatopathologie in Hamburg, erläutern die Fakten. (mehr …)

ASH 2016: Therapieneuerungen beim Plasmazellmyelom

Anfang Dezember 2016 fand in San Diego mit 27.000 Teilnehmern der Amerikanische Hämatologen Kongresses (ASH) statt. Wir waren mit vier Ärzten, bzw. Biologen vor Ort und haben uns über aktuelle Studien informiert und Methoden mitgebracht, die in Zukunft für unsere Institute eine größere Rolle spielen könnten. Mit den neuesten Forschungsergebnissen zur Behandlung von Plasmazellmyelomen hat sich Dr. Thomas Stübig ausführlich befasst. (mehr …)

Bremer Tatort „Nachtsicht“ im rechtsmedizinischen Faktencheck

Tatort Nachtsicht

© Radio Bremen

Wie steht es um die rechtsmedizinischen und forensischen Fakten im Tatort „Nachtsicht“, in dem es die Bremer Kommissare mit einem Serienmörder zu tun bekommen? Dr. Nicole von Wurmb-Schwark, Spurensachverständige und Dr. Thorsten Schwark, Facharzt für Rechtsmedizin, von ForGen – Forensische Genetik und Rechtsmedizin am Institut für Hämatopathologie in Hamburg, erläutern die Fakten. (mehr …)

Die beliebtesten Videos unter dem #Hashtag „Pathologie“

Das Videoportal YouTube hat sich längst zur Suchmaschine Nr. 2 gemausert. Wer nach einer Anleitung oder einer bewegten Erklärung sucht, gibt den passenden Begriff einfach in das Suchfenster ein und bekommt in der Regel mehr als ein Ergebnis. Diese lassen sich nach verschiedenen Kriterien wie Relevanz oder Aufrufzahlen sortieren. Für pathoblog.de haben wir die 10 erfolgreichsten Pathologie-Clips herausgesucht. (mehr …)

ASH 2016: Therapieformen Therapieneuerungen bei myeloproliferativen Neoplasien (MPN)

Anfang Dezember 2016 fand in San Diego mit 27.000 Teilnehmern der Amerikanische Hämatologen Kongresses (ASH) statt. Wir waren mit vier Ärzten, bzw. Biologen vor Ort und haben uns über aktuelle Studien informiert und Methoden mitgebracht, die in Zukunft für unsere Institute eine größere Rolle spielen werden. Mit den neuesten Forschungsergebnissen zur Behandlung von myeloproliferativen Neoplasien (MPN) hat sich Dr. Thomas Stübig ausführlich befasst. (mehr …)

Beim ASH 2016 vorgestellt: Immuntherapie und PD-L1 – neue Studien

Anfang Dezember 2016 fand in San Diego mit 27.000 Teilnehmern der Amerikanische Hämatologenkongresses (ASH) statt. Wir waren mit vier Ärzten, bzw. Biologen vor Ort und haben uns über aktuelle Studien informiert und Methoden mitgebracht, die in Zukunft für unsere Institute eine größere Rolle spielen werden. Mit den neuesten Entwicklungen bei PD-L1 hat sich Dr. Markus Falk ausführlich befasst. (mehr …)

Kölner Tatort „Tanzmariechen“ im rechtsmedizinischen Faktencheck

Tatort Tanzmariechen

© WDR/Thomas Kost

Wie steht es um die rechtsmedizinischen und forensischen Fakten im Tatort „Tanzmariechen“, in dem die beliebten Kölner Tatortkommissare nach 1999 zum zweiten Mal im Karnevalsmilieu ermitteln? Dr. Nicole von Wurmb-Schwark, Spurensachverständige von ForGen – Forensische Genetik und Rechtsmedizin am Institut für Hämatopathologie in Hamburg, und Dr. Thorsten Schwark, Facharzt für Rechtsmedizin erläutern die Fakten. (mehr …)

Beim ASH 2016 vorgestellt: Chronische myeloische Leukämie – neue Studien

Anfang Dezember 2016 fand in San Diego mit 27.000 Teilnehmern der Amerikanische Hämatologen Kongress (ASH) statt. Wir waren mit vier Ärzten, bzw. Biologen vor Ort und haben uns über aktuelle Studien informiert und Methoden mitgebracht, die in Zukunft für unsere Institute eine größere Rolle spielen werden. Mit den neuesten Entwicklungen bei der Behandlung der chronischen myeloischen Leukämie hat sich Dr. Lisa von Paleske ausführlich befasst. (mehr …)

Dr. Maria Krause – Rechtsmedizinerin und Anti-Heldin

© Verlag Klett-Cotta

12 Jahre Ausbildung, kaum Aufstiegschancen und eine Bezahlung, die zu wünschen übrig lässt – Rechtsmedizinerin Dr. Maria Krause fragt sich gleich im ersten Kapitel von Susanne Stauns Krimi „Totenzimmer“, warum ausgerechnet sie diesem Job nachgeht. Doch der Leser muss nicht darum bangen, seine Heldin an einen anderen Beruf zu verlieren. Krause stellt sofort klar, die Antwort sei ganz offensichtlich: „Die Toten waren deutlich weniger anspruchsvoll als die Lebenden.“ (mehr …)

Neun Weihnachtsgeschenkideen für Pathologen

black stories: kriminalfälle

© moses. Verlag GmbH

Sogar Jean-Paul Sartre galt Weihnachten als Fest der Freude, auch wenn er gleichzeitig konstatierte: „Leider wird dabei zu wenig gelacht.“ Ob sich der kritische Philosoph dabei auch jedes Jahr der Aufgabe gegenüber sah, passende Geschenke zu finden, wissen wir nicht. Doch für die meisten Menschen beginnt jetzt der richtige Stress: Weihnachtsgeschenke für die Liebsten aussuchen. Wir haben neun passende Geschenkideen für Pathologen gefunden, die Freude machen und zum Schmunzeln anregen sollen. (mehr …)